Informatik 2017

» Beitrag melden

Abgabetermin: 13.04.2016 - 10:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 27.02.2016 | Dienstleistungsauftrag gemäss Arbeitslosenversicherungsgesetz:

  • „Kollektivkurs Computer-Einstieg“
  • „Blended-Learning“

Art der Leistung
Das Ziel dieser Leistungen ist gemäss Arbeitslosenversicherungsgesetz die möglichst rasche und nachhaltige Wiedereingliederung der Stellensuchenden in den Arbeitsmarkt. Die vorliegenden arbeitsmarktlichen Massnahmen werden speziell für stellensuchende Personen organisiert,

  • die keine oder sehr geringe PC-Erfahrung mitbringen und sich mit dem ersten Umgang mit PC und Tablet vertraut machen wollen (Computer-Einstieg)
  • die eine oder alle der Modulprüfungen (Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation) ablegen und nach Möglichkeit das ECDL-Zertifikat Base erwerben, und/oder die Modulprüfung PowerPoint ablegen wollen (Blended-Learning)

Form der Veranstaltung

  • „Computer-Einstieg“:
    10 Kurshalbtage (1 Halbtag = 4 Lektionen à 45 Minuten) verteilt auf 2 Wochen mit 6 bis maximal 8 Teilnehmenden
     
  • „Blended-Learning“:
    Einstufung/Bedarfklärung, Selbstlernen mit Lernsoftware mit Betreuung, Präsenzunterricht (Kurzmodule), Diagnosetest und Modulprüfung; Max. 26 Tage verteilt auf 6 Wochen (1 Tag = 6 Lektionen à 45 Minuten), die TN bleiben jedoch höchstens so lange im Blended-Learning, bis die Lernziele erreicht bzw. die Modulprüfungen erfolgreich abgeschlossen sind

Auftragsvolumen
Es sind jährlich zirka folgende Durchführungen geplant:

  • Computer-Einstieg:ca. 12 - 14 Kurse
  • Blended-Learning: 3'646 Teilnehmertage

Der gesamte Auftrag wird an eine Anbieterin vergeben.

Für das Volumen wird keine Garantie übernommen. Die Vertragsdauer beginnt ab Januar 2017 (vorbehältlich von Verzögerungen im Beschwerdefall). Es wird eine Pilotphase bis 30. Juni 2017 vereinbart. Bei erfolgreicher Evaluation der Pilotphase kann die Beschaffung der Veranstaltungen ohne weitere Ausschreibung wie folgt vergeben werden:

In einer Übergangsphase werden die Verträge bis Ende Jahr 2017 verlängert. Anschliessend kann der Vertrag maximal viermal jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Kanton Luzern, vertreten durch das Gesundheits- und Sozialdepartement, Dienststelle Wirtschaft und Arbeit, Dienstleistungszentrum (DLZ) Arbeitsmarktliche Angebote

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.