Hauptprojekt FIT FOR FUTURE Universität Zürich

» Beitrag melden

Abgabetermin: 15.08.2016 - 12:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 01.07.2016 | Ziel des Projektes ist es, den Leistungsauftrag, die Organisation, Führung und Finanzierung des Tierspitals Zürich als Teil der Vetsuisse-Fakultät Zürich neu so zu gestalten, dass die Vetsuisse-Fakultät ihre Spitzenstellung unter den Veterinärmedizinischen Fakultäten in Europa mittel- und langfristig halten kann.


Mit der vorliegenden Ausschreibung gelangen fünf Lose zur Ausschreibung:

  • Los 1Teilprojekt 1 Finanzielle Führung
  • Los 2Teilprojekt 2, Personalmanagement
  • Los 3Teilprojekt 3, Führungssystem
  • Los 4Teilprojekt 4, Geschäftsmodell
  • Los 5Externe Projektleitung und -begleitung

Leistung im Los 1

Finanzielle Führung, Erarbeiten einer Finanzstruktur, die es den Führungskräften ermöglicht, anhand von transparent ersichtlichen Kennzahlen, das Tagesgeschäft betriebswirtschaftlich zu führen. Dies bedingt die Zuordnung der Kosten und Erträge an den Ort der Wertschöpfung auf Ebene der Kliniken und Abteilungen. Durch die Kosten- und Ertragszuordnung wird die finanzielle Verantwortung an den Ort der Wertschöpfung gelangen und somit das Tierspital leichter plan- und steuerbar machen.

Leistung im Los 2

Personalmanagement: Die Arbeitsbedingungen sind den veränderten gesetzlichen Vorgaben angepasst. Nach der Verabschiedung des neuen Entlohnungsmodells werden die jährlich neu auszustellenden Anstellungsverfügungen des wissenschaftlichen Personals entsprechend adaptiert. Erarbeiten und Einführung eines neues Schichtmodells, welches die Anforderungen des Spitalbetriebs und des erwarteten Patientenaufkommens wiederspiegelt. . Die Ausgestaltung von Rollen und deren Aufgaben wird wo nötig neu definiert.

Leistung im Los 3

Führungsstruktur: Definition der strategischen und operativen Führungsprozesse. Die nötigen Rollen, Gremien und Dialogplattformen sind installiert. Die Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Kompetenzen der Führungsrollen sind dokumentiert. Die Führungsstruktur folgt den anerkannten Regeln der Corporate Governance. Es besteht eine Trennung zwischen Stabsaufgaben für die Gesamtfakultät und Shared Services für das Tierspital.

Leistung im Los 4

Geschäftsmodell: Erarbeiten eines Konsenses über die gerichtete Weiterentwicklung des Leistungsangebots des Tierspitals und dessen Finanzierung. Die Leuchttürme der Spezialisierung für die Differenzierung am Markt sind identifiziert. Für die klinische Forschung sind Gefässe und Strukturen zu definieren, welche eine wissenschaftsübergreifende, klinikübergreifende und translationale Forschungsorganisation begünstigen. Für die Ausbildung im Studium und Weiterbildung des akademischen Nachwuchses ist ein Modell für fokussierten, stufengerechten Einsatz zu erarbeiten. Für das wissenschaftliche Personal ist ein System für die Vereinbarung von klinischer Tätigkeit (on) und nicht klinischer Tätigkeit wie Forschung (off) zu entwerfen.

Leistung im Los 5

Projektmanagement: Die externe Projektleitung ist dafür verantwortlich, die Gesamtübersicht zu behalten. In enger Zusammenarbeit mit dem internen Projektleiter wird das Hauptprojekt koordiniert und der Austausch und die Kommunikation über die Teilprojekte hinaus sichergestellt. Sie sorgt für Lösungen aus den Teilprojekten, die aufeinander abgestimmt sind und ein sinniges Gesamtresultat ergeben. Sie ist erste Anlaufstelle für die Teilprojektleiter. Sie plant den Veränderungsprozess für das Tierspital.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Universität Zürich

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.