Gesamtsanierung Monbijoustrasse, Verkehrsdienste

» Beitrag melden

Abgabetermin: 15.12.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 04.11.2020 | Auf der Monbijoustrasse von der Kreuzung Eigerstrasse bis zum Knoten Seftigenstrasse müssen die Gleisanlage, diverse Werkleitungen und die Siedlungsentwässerung ersetzt/ saniert werden. Neu erschliesst der Wärmeverbund Marzili Bern AG das Gebiet mit Fernwärme.

Die Baumeisterarbeiten im Strassenbereich dauern voraussichtlich von Anfang März 2021 bis Ende November 2022. Während dieser Zeit benötigt es Umleitungen des öV, des MIV sowie des Fuss- und Veloverkehrs, die von einem Verkehrsdienst umgesetzt werden.

In dieser Ausschreibung sind die Aufwendungen für den Verkehrsdienst innerhalb und ausserhalb des Bauperimeters ausgeschrieben. Dies beinhaltet Sperrposten, Kreuzungsdienst, regeln von Baustellenanlieferungen und unterstützen der Verkehrsführung um den Baustellenbereich. Grundsätzlich arbeitet der Verkehrsdienst von Montag bis Samstag von 06:00 bis 18:00. Nacht- und Sonntagsarbeit sind vor allem bei Verkehrsumstellungen und in den Intensivphasen notwendig.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, Abteilung Tiefbauamt

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Verkehrsdienste