Generalplaner für Kunstmuseum Basel

» Beitrag melden

Abgabetermin: 23.10.2020 - 12:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 02.09.2020 | Kunstmuseum Basel, Sanierung Hauptbau und Annexbau, BKP 290 Generalplaner:

 

Für den Hauptbau von 1936 des Kunstmuseums Basel am St. Alban-Graben besteht grundlegender Sanierungsbedarf bezüglich Gebäudehülle, Innenausbau und technischer Infrastruktur. Zwischen 2013 und 2016 wurden Teilbereiche bereits vorgezogen saniert und erhebliche Massnahmen zur Erdbebenertüchtigung umgesetzt. Weitere dringliche Instandsetzungsarbeiten sind nun anstehend. Um den Werterhalt sicherzustellen und den heutigen Erfordernissen an die Betriebstauglichkeit gerecht zu werden, müssen zeitgemässe Nutzungs-und Sicherheitsstandards eingeführt werden. Bei der Sanierung ist eine hohe architektonische Qualität zu erzielen, bei gleichzeitig sorgfältigem Umgang mit dem denkmalgeschützten Bestand, wobei von einer etappierten Umsetzung bei laufendem Museumsbetrieb ausgegangen wird. Zudem wurden 2018 im Rahmen einer Konzeptstudie zu betrieblichen Veränderungen im Erdgeschoss mögliche Optimierungspotentiale erkannt, welche nun im Zuge der Sanierung ausgeschöpft werden sollen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Städtebau & Architektur, Hochbauamt

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.