Forschungsprojekt zu Legionellenbekämpfung

» Beitrag melden

Abgabetermin: 01.07.2019

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 01.05.2019 | (19048) 341 Forschungsprojekt zu Legionellenbekämpfung in Gebäuden:

 

Das Endprodukt besteht aus einem Bericht, in dem die folgenden Aspekte berücksichtigt werden.

  1. Bestimmung der Mindestkonzentration von Legionellen in Gebäuden, bei denen die Legionärskrankheit auftreten kann
  2. Vorschlag für eine Analysemethode zum Schnellnachweis von Legionellen
  3. Vorschlag zum Einsatz von NGS-Methoden zur Bestimmung der Kontaminationsursachen
  4. Ausarbeitung der Mindestanforderungen, die in einem Gebäude einzuhalten sind, um das Auftreten von Legionellen zuverlässig zu verhindern
  5. Identifikation von Mikroorganismen, die das Wachstum von Legionellen hemmen können
  6. Verfahren zur Validierung der Desinfektion, mit denen das Wachstum von Legionellen unter Kontrolle gehalten werden kann.

Dieser Bericht wird voraussichtlich veröffentlicht und wird dem BLV als Grundlage für die Evaluierung und das Risikomanagement im Rahmen seiner gesetzgeberischen Kompetenz dienen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.