Formale Verifikation
sicherheitskritischer Software nach EN 50128

» Beitrag melden

Abgabetermin: 21.08.2019 - 17:30 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 12.07.2019 | Formale Verifikation der Systemanforderungen sicherheitskritischer Software nach EN 50128.

 

Die Beauftragung umfasst die Durchführung der formalen Verifikation der Anforderungsspezifikation für die APS Komponenten Safety Logic, Object Aggregation und Movement Authority Transactor. Dies umfasst die folgenden Aufgaben:

  1. Identifikation und Formalisierung der funktionalen Anforderungen basierend auf einer Systembeschreibung, die momentan SBB-intern erstellt wird.
     
  2. Formale Verifikation der Systemanforderungen mittels Model-Checking basierend auf einem Model, das SBB-intern in Matlab/Simulink erstellt wird
     
  3. Automatische Generierung von Testfällen
     
  4. Dokumentation aller Aktivitäten: Formalisierte Anforderungen, Umgebungsanforderungen, Engineering Rules sowie deren Nachverfolgung bei Änderungen, Ergebnisse der formalen Beweise


Der geschätzte Aufwand beträgt vier FTE/Jahr und kann auf maximal 8 Personen verteilt werden.
Eine Anwesenheit von 2-3 Tagen pro Monat ist vorgesehen.
Die Dienstleistung wird bedarfsorientiert abgerufen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
smartrail 4.0 SBB AG Infrastruktur

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.