Ersatzausschreibung
Facility Management - Übersetzstellen

» Beitrag melden

Abgabetermin: 29.03.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 18.02.2016 | armasuisse ist das Beschaffungs- und Technologiezentrum des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS. Der Kompetenzbereich armasuisse Immobilien ist als Eigentümervertreterin für das Management sämtlicher VBS-Liegenschaften zuständig.
Der Fachbereich Facility Management Spezialobjekte FMS umfasst Wirtschaftseinheiten der Einsatz- und Verteidigungsbauten (Führungs-, Übermittlungs- und Logistikanlagen).


Die Aufgabe des Facility Managements beinhaltet die optimale Bewirtschaftung der Objekte während deren Lebensweg; von der Planung zur Betriebsphase bis hin zur Liquidation.
Ziel ist die Interessenswahrung, die Kontrolle des Auftragsmanagements von immobilienrelevanten Betreiberleistungen (Service Level Agreements (SLA) der Logistikbasis der Armee (LBA)), die Instandhaltungsplanung, das planungs- und baubegleitende Facility Management, den technischen Support sowie die Leistungen im kaufmännischen Bereich, insbesondere bei Anmieten von Grundstücksteilen, von Übersetzstellen sicher zu stellen. Dieses Ziel soll mit der Beauftragung eines externen Partners erreicht werden. Dieser erbringt für den verantwortlichen FM administrative und fachliche Leistungen im Bereich der Entwicklung, Koordination sowie bei allen Vertragswerken der betroffenen Eigentümern und der SLA-Leistungen.


Der Auftragnehmer kümmert sich um die Sicherstellung von Schnittstellen. Er erarbeitet Problemlösungen für ad-hock auftretende Fragestellungen z.H. des GS VBS, des Schadenzentrums VBS, des Betreibers sowie der Nutzer der Objekte. Zudem erbringt er allgemeine Leistungen im Tagesgeschäft des Fachbereichs FMS von ar Immo.

Der Auftragnehmer koordiniert diverse anfallende weitere Aufgaben als Stellvertreter des FM im Rahmen der nachfolgenden Dienstleistungen. Massgebend sind die Pro-zesse von armasuisse Immobilien, welche auf die Anforderungen der Übersetzstellen zu adaptieren sind. Übergeordnet ist er für alle Nachführungen der Daten in VBS-internen Informationsmittel für die Belange der Übersetzstellen (Access) selbständig verantwortlich. Die Aufgaben werden in drei Leistungsbestandteile (LB) aufgeteilt:

  • LB 1: Interessenwahrung
  • LB 2: FM-Bewirtschaftungsplanung und Instandhaltung
  • LB 3 kaufmännische Arbeiten, Support bei Vertragsverhandlungen

Die vorgesehene Mandatsdauer beträgt 7 Jahre. Es sind Total 7'690 Stunden zu erbringen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
armasuisse Immobilien Facility Management Spezialobjekte

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.