Entsorgung von mit Quecksilber,
Dioxinen und Furanen beladene Aktivkohle

» Beitrag melden

Abgabetermin: 23.03.2020 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 06.03.2020 | Entsorgung von mit Quecksilber, Dioxinen und Furanen beladene Aktivkohle aus Rauchgasreinigungen von Kehrichtverwertungsanlagen:

 

In den Kehrichtverwertungsanlagen von Limeco und ERZ Entsorgung + Recycling Zürich fallen aus der Rauchgasreinigung jährlich rund 135 Tonnen von mit Quecksilber, Dioxinen und Furanen beladene Aktivkohle (HOK) zur Entsorgung an. HOK muss gesetzeskonform und unter möglichst geringer Umweltbelastung entsorgt werden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Zürcher Abfallverwertungs AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.