Einkauf medizinischer Leistungen
und Auslagerung MedicalService SBB

» Beitrag melden

Abgabetermin: 15.03.2016 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 06.02.2016 | Die SBB hat entschieden, im Bereich medizinische Dienstleistungen ein neues Geschäftsmodell zu implementieren. Dieses neue Geschäftsmodell umfasst zwei für die Ausschreibung grundlegende Teile:

  1. Einkauf medizinischer Dienstleistungen bei einem externen Anbieter
    Der Ausschreibungsgegenstand beinhaltet die Durchführung von medizinischen Dienstleistungen des heutigen MedicalService zu Handen der SBB AG und deren Tochtergesellschaften. Der Anbieter übernimmt die medizinischen Tauglichkeitsbeurteilungen und erbringt Abklärungen und Beratungsleistungen in den Bereichen Arbeits-, Betriebs-, Verkehrs- und Versicherungsmedizin. Die Vertragsdauer beträgt fünf Jahre (mit Verlängerungsmöglichkeit um bis zu weiteren fünf Jahren).
     
  2. Betriebsübergang des MedicalService an einen externen Anbieter
    Der Betriebsübergang findet über eine Vermögensübertragung nach Fusionsgesetz, inkl. Übertragung der Arbeitsverhältnisse nach Art. 333 OR statt. Mit diesem Betriebsübergang gehen alle Rechte und Pflichten zum Zeitpunkt des Übertritts an den Anbieter über (z. B. Arbeitsverhältnisse und laufende Drittkundenverträge).

Fokus der Ausschreibung ist die zukünftige Leistungserbringung der Dienstleistungen für die SBB AG durch den externen Anbieter. Voraussetzung für den Zuschlag innerhalb des Ausschreibungsprozesses ist die Übertragung des MedicalService nach Art. 333 OR und FusG. Dies bedeutet konkret, dass sich Anbieter durch die Teilnahme an der Ausschreibung verpflichten, den MedicalService ab 01.7.2017 zu übernehmen. Anbieter, die diese Bedingung nicht erfüllen, werden vom Ausschreibungsprozess ausgeschlossen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Schweizerische Bundesbahnen, Einkauf Konzerndienstleistungen

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: E-Procurement, Recht