Doppelspur Herdtunnel

» Beitrag melden

Abgabetermin: 12.05.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 01.04.2016 | Das Projekt Doppelspur Herdtunnel beinhaltet eine neue Doppelspurstrecke von rund 400 Metern, von der Luegelwanggalerie bis zur Schafgrabengalerie. Geplant sind Erneuerungsarbeiten an den offenen Teilstrecken (ca. 165 Meter zwischen Luegelwang und dem Herdtunnel und ca. 140 Meter zwischen Herdtunnel und Schafgraben) und der Bau eines neuen doppelspurigen Herdtunnels (Länge 103 Meter). Der neue Herdtunnel unterquert den Heliport und überquert den ARA-Stollen mit knapper Überdeckung. Er wird mit einem herkömmlichen Schotterbett und einer konventionellen Fahrleitung gebaut und mit dem neusten elektronischen Stellwerk ausgerüstet. Die bestehende Gleisanlage schliesst an die neue Doppelspurstrecke an und kann in Zukunft als Abstell- und Rangiergleis, als Anschluss an das bestehende Gütergleis Grüebe und für den späteren Ausbau des Bahnhofs Zermatt genutzt werden.

Der Projektperimeter beginnt bei km 42‘974 (Lüegelwanggalerie) mit Grubengleis und endet bei km 43‘379 (Schafgrabengalerie).

Hauptelemente des Projektes sind:

  • Bau Doppelspur Herdtunnel mit Tagbautunneln an beiden Portalen und Anbindung an die bestehenden Gleisanlagen.
  • Erstellung bergseitig Stützmauer Seite Täsch die später für den Ausbau zu einer Lawinengalerie genutzt werden kann.
  • Erstellung eines Einschnittes mit permanenter Ankerwand auf der Seite Zermatt
  • Erstellung Stützmauer im Bereich Grüebegleis
  • Erstellung Stützmauer Gleis 32 (bestehendes Gleis Herdtunnel)
  • Gleisbau (Unter- und Oberbau) und Werkleitungen
  • Bahnstromanlagen

Mit der vorliegenden Submission wird für die Projektphasen 41-53 ein Team gesucht, welches die Gesamtprojektleitung, die Oberbauleitung Bau und die Oberbauleitung Elektro übernimmt.

Gesamtprojektleiter (GPL extern):
Der GPL extern übernimmt eine Linienfunktion eines externen Gesamtprojektleiters innerhalb der Projektorganisation MGBahn. Er untersteht direkt dem PL MGB.
Zusammenfassend übernimmt der GPL extern folgende Funktionen, die je nach Projektphase variieren können:

  • Vertretung des Projektleiters der MGBahn gegenüber den Fachplanern, den Spezialisten und der Öffentlichkeit in Rücksprache mit dem PL MGBahn. Während der Ausführung wird die Vertretung des Projektleiters der MGBahn an die beiden Oberbauleiter delegiert.
  • Übernahme der Bauherrenunterstützung für den PL MGBahn über das gesamte Projekt. Unterstützung und grösstmögliche Entlastung des PL MGBahn.
  • Sicherstellung der Koordination und des Informationsflusses zwischen allen am Projekt beteiligten Parteien.
  • Übernahme der Gesamtleitung des Projekts. Diese beinhaltet die fachtechnischen und organisatorische Führung aller am Projekt beteiligten Fachplaner und Spezialisten.
  • Aufbereiten von Entscheidungsgrundlagen zuhanden des PL MGBahn. Die Entscheide werden durch den PL der MGBahn oder durch die Fachbereichsverantwortlichen der MGBahn gefällt. Bei Fragestellungen zu den Anlagegattungen 3. Bahnstromanlagen, 4. Sicherungsanlagen und 5. NS & Telekom wird der Gesamtprojektleiter durch den OBL Elektro unterstützt.
  • Die Fachführung bleibt in der Verantwortung der Engineering-Abteilung der MGBahn.

Oberbauleitung Bau:
Während der Phase Ausschreibung und während der Ausführung übernimmt der OBL Bau die Leitung für die Anlagegattungen 1. Kunstbauten und 2. Fahrbahn.
Er vertritt den Gesamtprojektleiter gegenüber den beauftragten Bauunternehmern und den Fachplanern.
Er setzt die Entscheide der Bauherrschaft, welche wiederum durch den Gesamtprojektleiter vertreten wird, auf der Baustelle gegenüber den beauftragten Bauunternehmern und den Fachplanern durch.

Oberbauleitung Elektro:
Während der Phase Ausschreibung und während der Ausführung übernimmt der OBL Bau die Leitung für die Anlagegattungen 3. Bahnstromanlagen, 4. Sicherungsanlagen und 5. NS & Telekom.
Er vertritt den Gesamtprojektleiter gegenüber den beauftragten Unternehmern und den Fachplanern.
Er setzt die Entscheide der Bauherrschaft, welche wiederum durch den Gesamtprojektleiter vertreten wird, auf der Baustelle gegenüber den beauftragten Unternehmern und den Fachplanern durch.
Während allen anderen Projektphasen unterstützt und berät der OBL Elektro den Gesamtprojektleiter in der Bearbeitung von elektrotechnischen Fachthemen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Matterhorn Gotthard Infrastruktur AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.