Cisco Wartung Netz (CWN)

» Beitrag melden

Abgabetermin: 04.08.2016 - 12:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 17.06.2016 | Im Rahmen des Projektes «Cisco Wartung Netz (CWN)» soll ein von Cisco offiziell anerkannter, geeigneter Anbieter evaluiert werden, der die Anforderungen der Post CH AG gemäss detailliertem Anforderungskatalog im Ausschreibungstool DecisionAdvisor zu bestmöglichen wirtschaftlichen Bedingungen erfüllt und in den folgenden Jahren als kompetenter Wartungspartner und als Eskalations-Stelle gegenüber Cisco zur Verfügung steht.

Der Wartungsvertrag beinhaltet zusätzlich das Ersetzen von defektem Material und die Möglichkeit neuste Software-Releases auf den Plattformen in Betrieb zu nehmen sowie bei Störungen Cisco-Support anzufordern.

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung sind folgende Elemente:

  • Erneuerung der bestehenden Wartung und des Supports (01.01.2017 - 31.12.2022) gemäss Anhang Nr. 06

Die Post CH AG behält sich vor, folgende Optionen abzurufen:

  • Option 1 Wegpauschale für 2023
  • Option 1 Wegpauschale für 2024
  • Option 2 Wartung für 2023
  • Option 2 Wartung für 2024
  • Option 3 Stundenaufwand für 2023
  • Option 3 Stundenaufwand für 2024
  • Option Lizenzen für 2023
  • Option Lizenzen für 2024
  • Option Wartungsbereitschaft für 2023
  • Option Wartungsbereitschaft für 2024

Die Wartung umfasst alle Router & Switches im Datacenterbereich und an einzelnen Aussenstandorten. Zusätzlich enthält er alle WLAN-Controller, WLAN-Access-Points, Cisco Loadbalancer, Cisco IP Phones und Cisco Plattformen wie ACS und NMS.

Die Post CH AG weist mit Nachdruck darauf hin, dass es sich bei den Mengenangaben im Preisblatt um Richtmengen handelt, die den Anbietern als Angebotsgrundlage dienen sollen. Sie behält sich Anpassungen dieser Mengen ausdrücklich vor.

Die Post CH AG hält mit Nachdruck fest, dass gestützt auf diesen Richtwerten und die im Preisblatt aufgeführten Optionen weder ein Anspruch des Zuschlagsempfängers auf Bezug dieser Volumen und Leistungen durch die Post noch die Garantie für einen bestimmten Umsatz entsteht. Weiter nehmen die Anbieter zur Kenntnis, dass das Mengengerüst ständigen Änderungen unterliegt. Es wird daher zwischen dem Zeitpunkt der Abgabe dieses Pflichtenheftes und dem Vertragsabschluss mit dem berücksichtigten Anbieter, aber auch während der Vertragsdauer, zu Änderungen im Mengengerüst kommen.
Grundsätzlich gibt es während der gesamten Laufzeit keine garantierte Stückzahl an gewarteten Netz-Komponenten. Die Anzahl ändert sich von Jahr zu Jahr und kann auch gegen Null tendieren.

Die Post wird den Anbieter jeweils spätestens innert 30 Tagen über Veränderungen im Inventar informieren.


Das Angebot des Anbieters umfasst ausdrücklich sämtliche während der Vertragslaufzeit von Cisco erhältlichen Produkte.


Für die Post CH AG entstehen keine Transformationskosten bei der Geräte-Übernahme zum neuem Wartungsanbieter, dies gilt auch für sämtliche während der gesamten Vertragslaufzeit getätigten Hardware-Bestellungen bei Dritten.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Post CH AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.