Bezeichnung der nationalen Referenzlaboratorien

» Beitrag melden

Abgabetermin: 08.05.2017

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 29.03.2017 | (17030) 341 Bezeichnung der nationalen Referenzlaboratorien gemäss Lebensmittelgesetz LMG;

 

Art. 57 Aufgaben der nationalen Referenzlaboratorien
1 Die nationalen Referenzlaboratorien haben in ihrem Zuständigkeitsbereich folgende Aufgaben wahrzunehmen:
a. Sie arbeiten mit den europäischen Gemeinschaftsreferenzlaboratorien zusammen.
b. Sie koordinieren die Tätigkeiten der mit den amtlichen Kontrollen beauftragten Laboratorien.
c. Sie führen gegebenenfalls vergleichende Tests durch und stellen eine angemessene Weiterverfolgung dieser Tests sicher.
d. Sie stellen sicher, dass die von den europäischen Gemeinschaftsreferenzlaboratorien gelieferten Informationen an die mit der Analyse amtlicher Proben betrauten Laboratorien in der Schweiz weitergeleitet werden.
e. Sie leisten der zuständigen Behörde wissenschaftliche und technische Unterstützung bei der Umsetzung der nationalen Kontrollpläne.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Laboratorien