Bewertung
Vorsorgeverpflichtungen des Kantons Zürich

» Beitrag melden

Abgabetermin: 22.08.2019 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 25.06.2019 | Die Berechnung und der Ausweis der kantonalen Vorsorgeverpflichtungen umfassen folgende Komponenten:

  • Berechnung von Rückstellungen für Vorsorgeverpflichtungen
  • Berechnung und Ausweis nach Swiss GAAP FER 16
  • Berechnung und Ausweis nach IPSAS, wobei vom Kanton entweder Option A oder Option B bezogen wird;
  • Option A: Berechnung und Ausweis nach IPSAS 25
  • Option B: Berechnung und Ausweis nach IPSAS 39
  • Zusatzoption: Aufteilung der Vorsorgeverpflichtungen und –aufwände auf Konsolidierungskreise und Einheiten. Die Zusatzoption kann vom Kanton ganz, teilweise oder gar nicht bezogen werden und kann sowohl für Option A (Berechnung und Ausweis nach IPSAS 25) als auch für Option B (Berechnung und Ausweis nach IPSAS 39) bezogen werden.
 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Finanzverwaltung Kanton Zürich, Kantonales Rechnungswesen

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.