Betriebskonzepte erstellen F2 Thun

» Beitrag melden

Abgabetermin: 25.07.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 14.06.2016 | N00.F2-016 120098 F2 EP 2013 - 2017, Betriebskonzepte erstellen F2 Thun. In der Richtlinie ASTRA 16050 (Beilage 1), Operative Sicherheit Betrieb, Vorgaben für die Tunnel und die offene Strecke (2011, V1.02) [5] sind die Vorgaben für die Sicherheitsunterlagen definiert.

Sie enthalten die folgenden Teile (siehe Kap. 4):


Teil 1 - Strecke und Objekte
Teil 2 - Betriebskonzept
Teil 3 - Einsatzplanung
Teil 4 - Berichte und Analysen
Teil 5 - Verwaltung

Die verschiedenen Teile müssen untereinander abgestimmt werden, damit keine Dokumente und Pläne doppelt geführt werden. Bei der Infrastrukturfiliale Thun sind sämtliche Einsatzpläne vorhanden. Die Arbeit des Auftrags dieser Ausschreibung besteht darin, die Betriebskonzepte für das Infrastrukturfilialgebiet Thun zu erstellen und so weit wie möglich mit den Einsatzplänen zu koordinieren.

Die Inhalte des Betriebskonzeptes sind in der genannten Richtlinie sowie in der ASTRA- Dokumentation 86052 (Beilage 2), Betriebskonzept Strassentunnel, erwähnt. Der Aufbau und die Struktur der Betriebskonzepte sind detailliert beschrieben und sind strikte gemäss dieser Dokumentation einzuhalten. Als Ergänzung dazu liegt ein Musterordner Schweizerhalle vor (Beilage 3).

Das Erstellen der Betriebskonzepte für die folgenden Tunnel der Infrastrukturfiliale Thun ist gefordert Die entsprechenden Tunnel sind ebenfalls auf der Beilage 6 "Filialkarte Thun" und aus der Beilage 7 "Pflichtenheft Betriebskonzepte F2 Thun" ersichtlich.

GE1:

  • Pieterlentunnel, 1'500 m
  • Rüdtligen-Alchenflüh, 290 m
  • Brünnen, 1'060 m
  • Neufeld, 560 m
  • Sonnenhof, 300 m
  • Allmend, 960 m
  • Simmefluh, 710 m
  • Leimern, 250 m
  • Leissigen, 2'100 m
  • Rugen, 780 m
  • Lütschinen, 545 m
  • Sengg, 823 m
  • Chüebalm, 1'339 m
  • Giessbach, 3'340 m
  • Soliwald, 555 m
  • Thörishaus, 80 m

GE3:

  • Tunnel Arzilier, 420 m
  • TC St-Maurice, 760 m
  • TC Champsec, 1'060 m
  • Tunnel de Sierre, 2'452 m
  • Tunnel Gamsen, 1'000 m
  • Tunnel Gesterna, 110 m
  • Tunnel Bächwald, 120 m
  • Tunnel Schallberg, 465 m
  • Kapftunnel, 140 m
  • Kulmtunnel, 400 m
  • Gabi, 70 m
  • Wechselkehr, 120 m
  • Casermetta, 300 m

Der zuständige Projektleiter der ASTRA Infrastrukturfiliale Thun informiert den Auftragnehmer über die Tunnel bei welchen die Betriebskonzepte zu erstellen sind und bietet ihn zur Umsetzung auf. Abgerechnet wird gemäss Aufwand für die Erstellung des entsprechenden Ordners.

Die Projektsprache hat der Region zu entsprechen und kann in Deutsch oder Französisch sein. Kenntnisse beider Sprachen sind zwingend notwendig.

Folgende Leistungspakete sind gefordert:

  • Datenbeschaffung (Reflexmatrix, BSA- Installationen im Tunnel)
  • Massnahmendefinition bei technischen Störungen
  • Eventualplanungen bei Problemen
  • Ergänzende Unterlagen

Die Tabelle "Aufwand- Honorarangebot" Beilage 4 sowie die Beilage 5 "Angebotsunterlagen für Dienstleistungen" sind auszufüllen und dem Angebot beizulegen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Strassen ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur West, Filiale Thun

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.