Beschaffung Krananlagen Instandhaltung

» Beitrag melden

Abgabetermin: 21.03.2017 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 02.02.2017 | Die Instandhaltungsarbeiten der CH-weiten SBB-Krane sind durch den Leistungserbringer gemäss Mengengerüst und Standortportrait auszuführen. Die gemäss Lastenheft vorgeschriebenen Wartungen, Instandhaltung und die vorgeschriebenen Kontrollen, müssen umgesetzt werden. Der Leistungserbringer stellt die technische Verfügbarkeit der Krananlagen gemäss Störungsmanagement sicher.

A1) PROJEKTZIELE UND –SCHWERPUNKTE
Die Krane müssen erfolgreich gewartet und instand gestellt werden, damit die Störanfälligkeit und Verfügbarkeit gemäss Kran-Kranklassifizierung sichergestellt werden kann.

Zur Sicherstellung der Wartungsintervalle, der Instandhaltungsarbeiten und des Störungsmanagements, müssen die entsprechenden Verschleiss- und Ersatzteile zur Verfügung gestellt werden.

Die Vergaben können nach Regionen, Losen und/oder innerhalb der Kranstandorte an verschiedenen Anbieter erfolgen. Die Klassifizierung der Krane kann jährlich angepasst werden, wenn die Verfügbarkeit und /oder Sicherheit der Krane verändert werden muss.
Jeder Anbieter soll seine Krane offerieren, welche er typenspezifisch, kompetent und regional sicherstellen kann. Es braucht also nicht zwingend pro Offerent ein Angebot für alle Kranleistungen.

B. BESCHAFFUNGSGEGENSTAND
B1) ALLGEMEIN
Als Beschaffungsgegenstand bzw. Beschaffungsleistung sind die CH-weiten Krane hinsichtlich Wartung, Service und Instandhaltung sicherzustellen.

B2) ERSATZTEILE UND VERBRAUCHSMATERIAL
Die Ersatzteile- und oder Verschleissteile sind mit optimalen Belstellmengen und Sicherheitsbeständen zu bewirtschaften und sind vom Anbieter innerhalb der Instandhaltungserfüllung zu gewährleisten.

C) BESCHREIBUNG HAUPTANGEBOT
Die SBB erwartet ein Hauptangebot für die Instandhaltung der Krane.

C1) UNTERNEHMERVARIANTE
Optional kann der Anbieter eine oder mehrere geeignete Unternehmervarianten (Alternativangebote) unter Einhaltung der in den Ausschreibungsunterlagen genannten Kriterien einreichen.
In der Auswertung der Angebote ist die SBB frei und behält sich ausdrücklich das Recht vor, sich für eine oder oben genannten Varianten zu entscheiden.

D. BEZUGSBERECHTIGTE
Bezugsberechtigt für die obengenannten Leistungen die Divisionen der SBB AG und Beteiligungsgesellschaften der SBB AG.

E. NORMEN, VORSCHRIFTEN UND GESETZE
Die zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe bzw. Vertragsunterzeichnung (bzw. Unterzeichnung der Nachträge bei allfälliger Einlösung der Optionen) gültigen einschlägigen Vorschriften, Normen und Regeln sind einzuhalten.

F. Weitere Details sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Schweizerische Bundesbahnen SBB, Division Personenverkehr

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Krananlagen, Krane