Beschaffung Gepäckförderanlagen Flughafen Zürich

» Beitrag melden

Abgabetermin: 09.09.2016 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 01.07.2016 | Die Flughafen Zürich AG plant, im Zeitraum von 2018 bis 2025 diverse Massnahmen im Bereich der Gepäckförderanlagen durchzuführen, um langfristig die Anforderungen des Flugbetriebs erfüllen zu können. Das Projekt beinhaltet Neuanlagen zur Erweiterung der Gepäcksortierkapazitäten sowie Austausch oder Ertüchtigung bestehender Einrichtungen / Anlagen.


Mit der aktuellen Submission wird ein Lieferant (Totalunternehmer) für alle Komponenten einer Gepäckförderanlagen (Mechanik, Steuerung, Elektrik, Anlagenleitsysteme) gesucht (exklusive der Geräte und Einrichtungen, die für die Gepäckkontrolle (Hold Baggage Screening) erforderlich sind). Der Arbeitsumfang umfasst Planung, Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung (parallel zum laufenden Betrieb) der entsprechenden Anlagen / Arbeiten in diversen Teilschritten.


Die Submission wird im selektiven Verfahren durchgeführt. Publiziert werden hiermit die Submissionsunterlagen „Stufe 1: Teilnahmeantrag“ zum oben beschriebenen Lieferumfang. Die Submissionsunterlagen „Stufe 2: Offerteinreichung“ werden voraussichtlich im 4. Quartal 2016 den präqualifizierten Anbietern zugestellt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Flughafen Zürich AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.