Beschaffung einer Sandstrahlkabine

» Beitrag melden

Abgabetermin: 27.03.2017 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 15.02.2017 | Die SBB braucht für ihr Aufbereitungs- und Reparaturprogramm eine Sandstrahlkabine für Wagenkasten und Komponenten.

B. BESCHAFFUNGSGEGENSTAND
B1) ALLGEMEIN
Der Lieferumfang umfasst unter anderem das Engineering, die Herstellung, die Spedition, die Montage, die Verschlauchung, die Verkabelung, die Inbetriebsetzung und die Abnahme der Sandstrahl- und Lüftungsanlage gemäss Beschreibung in diesem Dokument.

C) BESCHREIBUNG HAUPTANGEBOT
Die Kabine ist mit einer Anlage für mechanisches Trockenstrahlverfahren, automatische Rückgewinnung und Wiederverwendung sowie Lüftung und Entstaubung ausgerüstet. Sie ist geeignet, die Kasten von Eisenbahnfahrzeugen (max. 28 m × 3 m × 4,6 m) und unterschiedlichste Komponenten vor dem Neuanstrich oder dem Auftragen eines Korrosionsschutzes ganz oder teilweise zu entlacken. Das Strahlen der Kastenunterseite ist Teil der Projektvorgaben.

D. BEZUGSBERECHTIGTE
Bezugsberechtigt für die obengenannten Leistungen die Divisionen der SBB AG und Beteiligungsgesellschaften der SBB AG.

E. NORMEN, VORSCHRIFTEN UND GESETZE
Die zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe bzw. Vertragsunterzeichnung (bzw. Unterzeichnung der Nachträge bei allfälliger Einlösung der Optionen) gültigen einschlägigen Vorschriften, Normen und Regeln sind einzuhalten.

F. Weitere Details sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Schweizerische Bundesbahnen SBB Division Personenverkehr

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.