Bauherrenunterstützung
Gesamtkoordination Ausserholligen

» Beitrag melden

Abgabetermin: 15.09.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 15.07.2020 | Der Perimeter ESP Ausserholligen ist durchzogen von grossen Verkehrsinfrastrukturen. Mit dem Planungsprozess für den ESP Ausserholligen wird ein neues Zentrum in der Mitte Berns entstehen. Der ESP Ausserholligen soll neben der Innenstadt u. Bern-Wankdorf zu einem neuen Dreh- u. Angelpunkt für Dienstleistungen, Gewerbe, Produktion, Wohnen, Bildung, Erholung u. Kultur werden. Landeigentümer sind: SBB, BLS, ASTRA, ewb, die Post, die Burgergemeinde, der Kanton Bern, private Unternehmen sowie die Stadt Bern. Die Stadt Bern setzt auf dem Perimeter eigene Hochbauprojekte um, projektiert Fuss- u. Veloverbindungen u. plant Aussenraumprojekte. Das Gesamtvorhaben besteht aus versch. Einzelprojekten. Jedes dieser Einzelprojekte verfügt über eine eigene Bauherrschaft u. entsprechend über eine eigene Finanzierung. Für die Erschliessung u. die öffentliche Infrastruktur ist die Stadt Bern zuständig. Sie übernimmt die Koordination der Schnittstellen zwischen den verschiedenen Bauprojekten.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, Tiefbauamt

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.