Ausschreibung UVEK-Studie

» Beitrag melden

Abgabetermin: 30.01.2018

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 15.11.2017 | Studie (17184) 805 Klärung von Grundsatzfragen für die Bündelung von national bedeutsamen Infrastrukturen – UVEK-Studie:

 

Als Grundlage für Entscheid-Behörden und Projektanten bei der zukünftigen Bewilligung von Bündelungsprojekten sollen in der Studie die Anforderungen bezüglich Bau, Technik, Betrieb, Unterhalt und Sicherheit bei der Bündelung von Infrastrukturen mit Fokus auf «Strasse mit Strom» und «Bahn mit Strom» geklärt werden. Wobei unter Strasse Autobahnen (Nationalstrassen), unter Bahn die Eisenbahn (Normal- und Schmalspur) und unter Strom das 50-Hz-Übertragungsnetz 220/380-kV (Kabelanlagen und Freileitungen) zu verstehen ist.


Die Studie soll die gegenseitige Beeinflussung der Infrastrukturen im regulären Betrieb, beim Unterhalt sowie die Auswirkungen von ausserordentlichen Ereignissen beim Betrieb der gebündelten Infrastrukturen darlegen. Zudem sollen die für einen sicheren Betrieb notwendigen Rahmenbedingungen und Anforderungen (bauliche, präventive und prozessuale Massnahmen) aufgezeigt werden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Energie BFE, Abteilung Energiewirtschaft (AEW), Sektion Netze (NE)

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Energiestudien