Ausschreibung für die gemeinsame Revisionsstelle

» Beitrag melden

Abgabetermin: 30.08.2016 - 17:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 01.07.2016 | Ausschreibung für die gemeinsame Revisionsstelle der als Aktiengesellschaften verselbstständigten drei Regionalen Psychiatrischen Dienste.

 

Folgende heute noch der kantonalen Verwaltung angegliederte psychiatrische Betriebe werden per Anfang 2017 als Aktiengesellschaften verselbstständigt:

  • Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD) Bern
  • Psychiatriezentrum Münsingen (PZM)
  • Réseau Santé Mentale (RSM) (bis Ende 2016: Services psychiatriques Jura bernois – Bienne-Seeland (SPJBB))

Der Kanton Bern als Eigentümer der zu gründenden, vorerwähnten Aktiengesellschaften sieht in seiner Eigentümerstrategie eine gemeinsame Revisionsstelle für alle drei Regionalen Psychiatrischen Dienste vor.

Durchzuführen sind sämtliche vom Gesetz verlangten ordentlichen Revisionen für nicht Publikumsgesellschaften (Prüfungen, Berichterstattungen) durch einen zugelassenen Revi-sionsexperten (Mandatsleiter) nach den Vorschriften des Revisionsaufsichtsgesetzes vom 16. Dezember 2005. Dazu gehört auch die ordentliche Prüfung der nach Swiss GAAP FER erstellten Jahresrechnungen. Die Prüfungsarbeiten sind gemäss den Schweizer Prüfungsstandards (PS) von EXPERTsuisse durchzuführen. Demgemäss sind die Prüfungen so zu planen, dass wesentliche Fehlaussagen in der Rechnung mit angemessener Sicherheit erkannt werden. Im Weiteren ist die Mittelflussrechnung zu prüfen sowie das interne Kontrollsystem aufzunehmen und zu analysieren. Pro Aktiengesellschaft ist eine Schlussbesprechung durchzuführen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Universitäre Psychiatrische Dienste Bern

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.