Agglomerationsprogramme 4. Generation

» Beitrag melden

Abgabetermin: 21.03.2019 - 14:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 06.02.2019 | Die Agglomerationsprogramme für die drei ausgeschriebenen Gebiete (Stadt Zürich-Glattal, Limmattal, Zürcher Oberland) sind auf der Basis der AP 3. Generation (AP3) gemäss den Vorgaben des Bundes und des Amts für Verkehr (AFV) weiter zu entwickeln und vollständig darzustellen.


Das Mandat GeKo + QS umfasst die Bauherrenunterstützung für die Gesamtkoordination des Projekts und die Qualitätssicherung der Ergebnisse der einzelnen Gebietslose.


Die vorgenannten Leistungen werden in vier Losen ausgeschrieben.


Das Agglomerationsprogramm Limmattal wird in enger Zusammenarbeit mit dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) des Kantons Aargau erarbeitet.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich, vertreten durch das Amt für Verkehr

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.