A2018 Transfer 2018-2022

» Beitrag melden

Abgabetermin: 27.02.2017

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 12.07.2016 | Die Arbeitsmarktliche Massnahme (AMM) Transfer fördert die Arbeitsmarktattraktivität von Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die bereits längere Zeit arbeitslos sind. Bewerbungsaktivitäten, begleitendes Coaching und praktisches Arbeiten bilden Schwerpunkte der AMM Transfer. Das Programm in der AMM Transfer orientiert sich an den Zielvorgaben der Personalberaterin oder des Personalberaters sowie am Bedarf der Teilnehmerin oder des Teilnehmers. Ziel des Programmes ist es, die drohende Aussteuerung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verhindern.


In der AMM Transfer erfolgt eine ziel- und ressourcenorientierte Kompetenzanbahnung in wiedereingliederungsrelevanten Handlungsfeldern. Die Anbahnung von Bewerbungskompetenzen bildet den einen Schwerpunkt der AMM Transfer. Begleitendes Coaching und praktisches Arbeiten bilden weitere Schwerpunkte der AMM Transfer. Die Anbieterinnen stellen Arbeitsangebote im handwerklichen / industriellen Bereich sowie im Dienstleistungsbereich bereit. Die praktischen Arbeiten sind nicht auf fachliche Qualifizierung ausgelegt, sondern fördern die überfachlichen Kompetenzen (Selbst- und Sozialkompetenzen) und helfen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, eine verlässliche Tagesstruktur sicherzustellen.


Die AMM Transfer dauert maximal 12 Wochen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
beco Berner Wirtschaft, Arbeitsvermittlung LAM / beco Economie Bernoise, Service de l'emploi LMMT

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Coaching