Planerleistungen Vorprojekt
für STEP AS 2030/35 Brüttenertunnel

» Beitrag melden

Abgabetermin: 13.04.2017

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 17.02.2017 | Der Bahnkorridor Zürich – Winterthur ist heute bereits stark belastet. Die Prognosen gehen für die Zeit bis ca. 2030 von einer weiteren Nachfragesteigerung bis zu 50% im Vergleich zum Stand 2019 aus. Dieser strategische Kapazitätsengpass soll mit dem Projekt Brüttenertunnel behoben werden. Massgebend ist, dass der neue Tunnel, der auf der Seite Zürich im Bereich Bassersdorf / Dietlikon beginnt und auf der Seite Winterthur im Bereich Tössmühle endet, so in das bestehende Bahnnetz eingefügt wird, dass eine optimale verkehrliche Nutzung möglich wird. Daher umfasst das Projekt neben dem eigentlichen Tunnel umfangeiche Anpassungen und Ergänzungen an den bestehenden Bahnanlagen in den Räumen östlich von Zürich und in Winterthur. Hieraus ergibt sich eine Aufteilung des Projekts in folgende Abschnitte (Lose 1 bis 4 entsprechen den Abschnitten 1 bis 4 der Projektorganisation Brüttenertunnel):

  • Abschnitt 1 Winterthur: Anpassung und Ergänzung der Bahnanlagen im Bereich von Tössmühle bis in den Bahnhof Winterthur mit Unter- und Überwerfungsbauwerken, Anpassung des Bahnhofs Winterthur Töss optional
  • Abschnitt 2 Tunnel: Neubau von zwei ca. 8 km langen Einspurröhren mit Anschlüssen auf der Seite Zürich an die Linien 751 in Dietlikon und 752 in Bassersdorf und die Linie 751 auf der Seite Winterthur
  • Abschnitt 3 Dietlikon: Umbau des Bahnhofs Dietlikon einschliesslich neuer Überwerfungsbauwerke Richtung Wallisellen und neuer Unterquerungsbauwerke zum Anschluss des Tunnels östlich von Dietlikon
  • Abschnitt 4 Bassersdorf / Wallisellen: Umbau der Bahnhöfe Bassersdorf und Wallisellen einschliesslich neuer Überwerfungsbauwerke von Wallisellen in Richtung Zürich.

Für das Gesamtprojekt ist, aufgeteilt auf die einzelnen Abschnitte, das Vorprojekt zu erarbeiten. Auf die im einzelnen notwendigen Ingenieurleistungen wird unter Ziffer 2.4 unter den jeweiligen Losen eingegangen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
SBB Bauprojekte Region Ost

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.