Beschaffung Client Hardware

» Beitrag melden

Abgabetermin: 16.06.2017 - 10:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 29.04.2017 | Das LUKS sucht einen Lieferanten, über welchen es in den nächsten Jahren nach Bedarf die benötigte Client Hardware beziehen kann, per Rahmenvertrag.

Es soll ein effizienter Beschaffungsprozess für die Client Hardware etabliert werden. Der Lieferant liefert nicht nur die Geräte an das LUKS, sondern übernimmt auch Dienstleistungsaufgaben. Diese werden in einem SLA geregelt. Der neue Lieferant übernimmt die bereits vorhandene Client Hardware in das SLA.

Das SLA regelt zudem die regelmässigen Service-Überprüfung vor Ort beim LUKS. Diese besteht aus operativen (Reporting, Ausblick, Service-Anpassungen) und aus strategischen Meetings (technische Neuerungen, Anpassungen am Produktportfolio, Überprüfung der Qualität des vom Lieferanten erbrachten Service).

Stimmt der Lieferanten erbrachte Service, ist das LUKS bereit, diesen mit dem Lieferanten weiterzuentwickeln und so die vom Lieferanten erbrachte Betriebstiefe schrittweise zu erhöhen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Luzerner Kantonsspital

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.