(16077) RAB E-Government Portal

» Beitrag melden

Abgabetermin: 15.04.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 03.03.2016 | Die heute im Rahmen des Zulassungsverfahrens im Einsatz stehende Lösung (Extranet / Intranet / öffentliches Register) wurde 2007 beschafft. Aufgrund des Alters des Systems und des fortlaufend erfolgten Ausbaus ist ein reibungsloses Funktionieren über weitere Jahre nicht mehr sichergestellt.


Sowohl die allgemeine Daten- und Dokumentablage als auch die bestehende Lösung für das Zulassungsverfahren sollen daher durch ein modernes und zukunftsorientiertes E-Government Portal abgelöst werden. Gewünscht wird eine umfassende Gesamtlösung, welche die folgenden vier Bereiche integral, transparent und medienbruchfrei bereitstellt:

  • 1) E-Government Portal (Internet): Öffentlich zugängliches Portal der RAB mit zugrundeliegendem Content Management Systems (CMS) für die Verwaltung, Erstellung und Pflege der statischen Inhalte und Strukturen der Internetseite;
  • 2) Öffentliches Register (Internet): In diesem Portalbereich sollen alle zugelassenen Personen und Revisionsunternehmen publiziert werden. Jede beliebige Person soll darin Suchabfragen nach zugelassenen Personen und Revisionsunternehmen tätigen können. Das öffentliche Register soll als Rubrik "Register" ins Portal integriert werden;
  • 3) Kundenbereich (Extranet): Natürliche Personen und Revisionsunternehmen sollen in diesem geschützten Portalbereich Benutzerkonten erstellen, Zulassungen mit integriertem Zahlungsprozess elektronisch beantragen und ihre Stammdaten online pflegen können. Der Kundenbereich soll als Rubrik "Login" ins Portal integriert werden;
  • 4) RAB-Administration (Intranet): Dieser geschützte Bereich soll nur im Netzwerk der RAB erreichbar sein. Er dient der Beurteilung der Gesuche und Mutationen im Zulassungsverfahren sowie der elektronischen rechtskonformen Daten- und Dokumentablage aller Sach- und Kundengeschäfte. Zulassungsrelevante Daten und Dokumente sollen automatisch und prozessorientiert ins Ordnungssystem einfliessen. Die übrigen Sach- und Kundendossiers sollen manuell erstellt und ins Ordnungssystem eingegliedert werden können.

Zweck des Beschaffungsverfahrens:
Sinn und Zweck der Ausschreibung ist die Auswahl einer kompetenten, zuverlässigen und leistungsstarken Anbieterin, welche die benötigte Lösung bereitstellt, in enger Zusammenarbeit mit der RAB parametrisiert, erfolgreich die bestehenden Daten aus dem Altsystem migriert und die Lösung in den Regelbetrieb überführt. Nach erfolgreicher Produktivsetzung stellt die Anbieterin sowohl den 3rd-Level-Support als auch die Pflege über den gesamten Leistungszeitraum sicher und kann allfällig spezifische Weiterentwicklungen im Auftrag der RAB realisieren.

Leistungsübersicht:
Der Beschaffungsgegenstand wird in zwei Grundleistungen (GL) und zwei Optionen (OP) ausgeschrieben:

  • Grundleistung GL01: Projektdurchführung Phase Realisierung; als Festpreis zu offerieren.
  • Grundleistung GL02: Projektdurchführung Phase Einführung; als Festpreis zu offerieren.
     
  • Option OP01: Beschaffung der Software-Lizenzen; als Festpreis zu offerieren, sowie Pflege- und Supportleistungen; als jährliche Pauschale zu offerieren.
  • Option OP02: Weiterentwicklungsleistungen; Total 5'000 Stunden zu offerieren.

Abgrenzung IT-Betrieb:
Die RAB hat den Betrieb ihrer IT-Infrastruktur sowie ihre Büroautomation und Benutzersupport vollständig an die Scout24 Schweiz AG, CH-3175 Flamatt, ausgelagert; RAB-intern wird lediglich der 1st-Level Support sichergestellt.
Scout24 Schweiz AG, welche auch die bestehende Lösung für das Zulassungsverfahren bereitgestellt hat, wird am vorliegenden Beschaffungsvorhaben nicht teilnehmen.
Der Betrieb bzw. das Hosting der künftigen Lösung erfolgt auf der RAB-Serverinfrastruktur, welche nicht Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist.

Abgrenzung GEVER:
Gemäss Artikel 3 Absatz 2 der GEVER-Verordnung vom 30. November 2012 (SR 172.010.441) und Artikel 2 Absatz 2 der GEVER-Weisung EJPD vom 17. Dezember 2014 fällt das Vorhaben nicht unter den Geltungsbereich der GEVER-Verordnung.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde RAB

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.