Wirtschaftlichste
Blechumformung durch Hydroforming

27.09.2013 | Das hydromechanische Tiefziehen (Hydroforming) bietet bei der Herstellung von anspruchsvollen Tiefziehteilen mit grösseren Ziehverhältnissen, komplexerer Form oder erhöhtem Anspruch an die Oberflächenqualität Vorteile anstelle des konventionellen Tiefziehens.

Das Prinzip des hydromechanischen Tiefziehens beruht auf dem hohen hydraulischen Druck im Ziehbereich. Die umzuformende Blechplatine (Zuschnitt) wird von Anfang an mit einem entsprechenden, regulierbaren Druck im Wasserkasten, an den eintauchenden Ziehstempel gepresst und erhält dabei die genaue Form des Stempels. Dieser hydraulische Druck, welcher auch direkt auf die Seitenwand des Ziehteils wirkt, verursacht dort eine zusätzliche Druckspannung.


Der beiliegende Fachbericht entnehmen Sie die Details zum Verfahren Hydroforming [pdf, 664 KB] und der Video zeigt Ihnen den praktischen Einsatz.

Video/Präsentation:


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)