bigHead: Fester als die Natur

bigHead: Fester als die Natur
Grossansicht Bild
BIGHEAD: FESTER ALS DIE NATUR
31.03.2014 | Der Klettersport erfreut sich nicht nur in der freien Natur einer hohen Beliebtheit. Der Engländer Don Robinson entwickelte und baute bereits im Jahr 1964 die erste der Natur nachempfundene Kletterwand für den Innenbereich an der Leeds University. 1975 gründete er die DR Climbing Walls Limited. Seitdem hat das Klettern weltweit kontinuierlich an Popularität gewonnen.

Das Unternehmen DR Climbing Walls baute mittlerweile mehr als 200 solcher Anlagen im Innen- und Außenbereich sowohl in Großbritannien wie auch im Ausland. Die Kunden des Unternehmens sind Schulen, Universitäten, Freizeitzentren und Militäreinrichtungen.
 

Erzeugt werden die künstlichen Kletteroberflächen aus einem haltbaren Harzaggregat auf Sperrholz- oder GfK-Basis. Für den nötigen festen Halt der Tret- und Greifpunkte sorgen die Befestiger von bigHead, speziell in der Ausführung F1/S38-M10. Sie sind auf den Substraten angebracht, um Ankerpunkte für die austauschbaren Griffe bereitzustellen, die in einer großen Auswahl an Formen und Farben hergestellt werden.
 

DR Climbing Walls ist stolz darauf, für seine Kunden maßgeschneiderte Lösungen auf Basis der bigHead-Produkte zu entwickeln. Die Kletterwände bilden die Probleme nach, die Kletterer auch in natürlicher Umgebung finden – allerdings ohne die wetterseitige Beeinträchtigung. Im ständigen Austausch mit den Kunden werden spezielle Felseigenschaften, wie handblockierende Spalten, Splitter und Tuffsteine, in die Kletterwand integriert. Die aufwendigeren Wände umfassen Dächer und Bögen von beinahe jeder erdenklichen Form und Größe.
 

Jede Arbeit wird genauestens geplant und ausgeführt sowie gemäß dem Europäischen Standard für Künstliche Kletterwände BSEN 12572 1999 konstruiert.

Video/Präsentation:


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)