„Es grünt so grün“ am Fusse des Säntis

„Es grünt so grün“ am Fusse des Säntis
Grossansicht Bild
19.08.2013 | Der Logistik- und Transportdienstleister Holenstein AG erweitert sein Logistikcenter in Schwarzenbach (SG) mit weiteren Hochregallagern.

Lächelnd wartet Peter Holenstein am Eingang des Logistikcenters in Schwarzenbach und freut sich, eine Führung durch sein „grünes Reich“ zu geben. Gleich zu Beginn eröffnet sich das Bild eines gigantischen Reifenlagers, womit alles begonnen hat: Reifen des japanischen Herstellers „Yokohama“ legten 1997 in der Sparte Logistik den Grundstein für das im Jahre 1898 gegründete Familienunternehmen und sind heute ein wichtiger Bestandteil des Kundenstamms. Ergänzt mit Pneus des finnischen Herstellers „Nokian“ werden in Holensteins Logistikcenter einige Hunderttausend Stück verschiedenster Ausführungen an Händler in der ganzen Schweiz versandt.
 
In Familienhand
Um die stets zunehmende Gütermenge stemmen zu können, hat man sich 1994 dazu entschlossen, die Firma Wiler Transporte zu übernehmen, sodass sich der Standort an der Autobahn A1 in Wil/Stelz als strategisch wichtiger Knotenpunkt für die übernahme weiterer Kundenaufträge darstellte. Das Unternehmen ist bis heute in Familienhand geblieben, wird von Peter Holenstein und seinen vier Geschwistern in der 4. Generation geleitet und ist weiterhin auf Wachstumskurs. Dass es im Logistikcenter Schwarzenbach erneut zu eng wurde, verdankt Holenstein unter anderem seinem Grosskunden der Firma Glatz. Dieser lässt nämlich Sonnenschirme nach ganz Europa über das Logistikcenter von Holenstein versenden. Durch den Neubau hat sich die Kapazität in Schwarzenbach neu auf 36‘000 m2 Lagerfläche mit über 40‘000 Palettenplätzen und 12 Verladerampen entwickelt. Die dort entstehenden Hochregallager mit teilweise zehn Etagen und 13 Metern Höhe wurden unter anderem für diese „übergrossen“ Produktgruppen angepasst und vereinen eine clevere Lagerhaltungstechnik mit hochmodernen Sicherheitsstandards. Ein Doppelregal fasse laut Cornel Holenstein, Betriebsleiter des Logistikcenters, dabei Sonnenschirme um die ganze Stadt Will damit auszurüsten.
 
Guter Service ist Kaufmotiv
Für die äusserst beeindruckenden Umschlagszahlen bedarf es der Unterstützung einer starken Flurfördermittelflotte. Hier vertraut Holenstein auf die langjährige Beziehung zu Toyota Material Handling und setzt diverse Geräte der Marken BT und Toyota ein. Ganz speziell sind dabei die höchst ergonomischen Schubmaststapler der Marke BT, welche aufgrund der Hubhöhe von 12.5 Metern mit Kamera und Bildschirm ausgerüstet sind. „Das entlastet den Nacken der Mitarbeiter und gewährleistet volle Kontrolle über Ware und Stapler“, so Reto Jenni, Regionalverkaufsleiter bei Toyota Material Handling. „Durch die aussergewöhnliche Fahrdynamik mittels 360-Grad-Lenkung, der automobilkonformen Pedalanordnung mit automatischer Parkbremse  und einer Rundumsicht in der Kabine steht der Fahrer stets im Mittelpunk,“ so Jenni. „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung ist aber auch die beispiellose Betreuung seitens Verkauf und Service“, so Peter Holenstein. „Wir erwarten eine lösungsorientierte, effiziente und ehrliche Partnerschaft, welche wir mit Toyota Material Handling stets erfahren haben.“ Niedrigste Ausfallzeiten gewährleisten somit einen permanenten Betrieb der Flurfördermittelflotte für logistische Spitzenleistungen.
 
Nah am Kunden
Peter Holenstein’s Wertvorstellungen spiegeln sich ebenfalls klar in seiner Wertschätzung gegenüber Kunden und Mitarbeitern wider. „Unsere inzwischen 100 Logistik-Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen werden mehrheitlich von meinem Bruder Roman und mir betreut, sodass die persönliche Beziehung den Unterschied macht, “ so Holenstein. Platz für Neukunden sei aufgrund des Anbaus allemal vorhanden. „Wir könnten sogar eine weitere Halle derselben Grösse anbauen“, schmunzelt Holenstein. Das neue Logistikcenter in Schwarzenbach wird am 24. August 2013 mit einer offiziellen Einweihungsfeier eröffnet. Holenstein Transporte AG lädt seine Kunden herzlich zu einer Besichtigung mit Festwirtschaft ein.
 
Weitere Informationen:
www.holenstein-transport.ch
www.toyota-forklifts.ch


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)