Digital Economic Forum 2018

» Beitrag melden

24.05.2018 | Event

Digitalisierung für den Menschen.
Wissen was zählt!


Dass heute in der digitalisierten Welt Aufgaben, die der Mensch vorgibt, in Nanosekunden erledigt sind, ist Fact.


Was aber, wenn die Maschine auch das Denken übernimmt und sich die Aufgabe selbst vorgibt? Das selbstfahrende Auto ist populär, doch haben sich auch in weit verbreiteten Wirtschafts- und Industriezweigen digitalisierte Tools etabliert, die im Rahmen komplexer Algorithmen selbständig logische Schlüsse ziehen. Suchmaschinen, Übersetzungen, Data-Mining, Börsenanalysen und -prognosen, Informationsgewinnung über Big Data, intelligente Sprachsteuerung bei Smartphones, humanoide Roboter und Social Bots sind nur einige geläufige Anwendungen auf der Basis von Künstlicher Intelligenz (AI - Artificial Intelligence). Entsprechend rasant verändert sich unsere Lebensart und das Wirtschaftsumfeld. Die Digitalisierung hat schier unendliches Wertschöpfungspotenzial, aber auch grosse disruptive und existentielle Konsequenzen. Leader in der Wirtschaft wie auch in der Gesellschaft sind, um erfolgreich zu bleiben, umso stärker gefordert, die Übersicht zu behalten in einem Transformationsprozess, der immer wieder neues Denken, neue Regeln, neue Partner und ganz besonders eigenes Change Management erfordert.


Deshalb versteht sich das DIGITAL ECONOMIC FORUM (DEF) als massgebliches jährliches Update für Innovationen und Konsequenzen der Digitalisierung - und das nicht nur im technologischen, sondern auch im gesellschaftlichen Umfeld. Die positiven wie negativen Auswirkungen auf Wirtschaft, Arbeitsplätze und Gesellschaft stehen im Mittelpunkt des eintägigen Meetings mit einflussreichen internationalen Thought-Leaders sowie Unternehmern, Start-ups, CEOs, Forschern und Beratern aus der digitalen und analogen Welt.

Datum
24.05.2018

Kategorie
Event

Ort
Park Hyatt
Zürich
Rubriken: Informatik

Fragen und Kommentare (0)