Ultraflache Tastaturen mit Beleuchtung

Ultraflache Tastaturen mit Beleuchtung
Grossansicht Bild
Beleuchtete Folientastatur
Archiv | 07.06.2018 | Die flächige Ausleuchtung von Folientastaturen wird schon seit längerer Zeit auf verschiedene Arten praktiziert. Wurden ursprünglich Kurzhubtasten oder EL-Folien verwendet, werden heute fast ausschliesslich LEDs eingesetzt. Eine neue Generation ultraheller und superflacher Side-LEDs, kombiniert mit einem ausgeklügelten Aufbau, erlaubt die Realisierung von beleuchteten Folientastaturen, welche nur noch unwesentlich dicker als eine unbeleuchtete Tastatur sind.

Auf diese Weise lassen sich langlebige, helle und homogene Tastenbeleuchtungen mit einer Dicke von weniger als 2 mm (ab Oberkante Leiterplatte) aufbauen. Dabei kann die unbenutzte Rückseite der Leiterplatte sogleich zur Bestückung der Vorwiderstände und Treiber-ICs, oder sogar der gesamten kundenspezifischen Schaltungselektronik verwendet werden. Eine Lichtabschottung zwischen den einzelnen Tasten ermöglicht eine unabhängige Beleuchtung jeder einzelnen Taste, wobei die Farbauswahl durch den Einsatz von Bi-Color- oder RGB-LED fast unbegrenzt ist.
 
Durch Prägen oder Aufbringen eines GT-Doms kann die Designfolie zusätzlich veredelt werden. Eine lange Lebensdauer, grosse Helligkeit sowie die separate Ansteuerung jeder einzelnen Taste eröffnen der Folientastatur damit fast unbegrenzte Designmöglichkeiten.

Fragen und Kommentare (0)