STARC - Neue STAMA Roboterzelle

STARC - Neue STAMA Roboterzelle
Grossansicht Bild
Roboterzelle "STARC" (Stama Automation Robot Cell).
Archiv | 08.10.2015 | STAMA präsentiert die im eigenen Haus entwickelte und gebaute Roboterzelle "STARC" (Stama Automation Robot Cell). Die neue modulare Roboterzelle STARC ist eine ganzheitliche Automationslösung. Minimaler Platzbedarf, schneller Aufbau und die Inbetriebnahme der kompletten Anlage von Stama durchgeführt.

STARC ist ein modulares Baukastensystem mit intelligenter Schnittstellenstruktur und einem auf Industrie 4.0 ausgerichteten Steuerungskonzept. Es vereinfacht und beschleunigt die Integration und die Reorganisation von Fertigungsprozessen.


Eine der wesentlichen Herausforderungen bei automatisierten Fertigungsprozessen liegt in der Abstimmung der Schnittstellen zwischen Maschine und Automation. Mit der Kombination von STARC-Roboterzelle und STAMA-Zentrum lässt sich ein aufeinander abgestimmtes durchgängiges Steuerungs- und Bedienkonzept für Werkzeugmaschine und Robotik mit Peripherie optimal verwirklichen – in STAMAs Turnkey-Philosophie ein ausschlaggebender Vorteil bei  oboterautomatisierten Prozesslösungen aus einer Hand.

Visualisieren, Analysieren und
Optimieren. Mit intelligenter Steuerungsstruktur

Visualisieren, Analysieren und Optimieren. Mit intelligenter Steuerungsstruktur
Grossansicht Bild
Die Schnittstellenstruktur und das Steuerungskonzept von STARC sind intelligent aufgebaut, ganz im Sinne von Industrie 4.0. Neue Systemkomponenten, die als Erweiterung an die Roboterzelle angedockt werden, identifi zieren sich automatisch über spezielle Algorithmen, sodass eine große Systemvarianz bei kürzesten Engineering-Zeiten ermöglicht wird.


Das vereinfacht und beschleunigt die Integration und die Reorganisation von Fertigungsprozessen. Auch lässt sich so der Ist-Zustand der Automationslösung abbilden, und über die technische Verfügbarkeit lassen sich anhand von Kennzahlen klare Aussagen treffen.


Fragen und Kommentare (0)