Hochleistungssorte zur
Bearbeitung schwieriger Werkstoffe

» Beitrag melden

Erweitertes Lagerprogramm von
Toolmaker Solutions by CERATIZIT

Hochleistungssorte zur Bearbeitung schwieriger Werkstoffe
Grossansicht Bild
Geschliffene Vollstäbe und rohe Stäbe mit zwei verdrallten Kühlkanälen in CTS24Z.
Archiv | 15.03.2018 | Die CERATIZIT-Gruppe bietet als Reaktion auf die hohe Kundennachfrage rohe Stäbe mit zwei verdrallten Kühlkanälen ab sofort auch in der neuen Hochleistungssorte CTS24Z ab Lager an. Die Hartmetall-Sorte eignet sich ideal für die Bearbeitung von schwierigen Werkstoffen wie Titan und korrosionsbeständigen Legierungen für Hochtemperatur-Anwendungen.

Bei annähernd der gleichen Härte wie die bewährten Sorten CTS18D und CTS20D überzeugt CTS24Z mit einer noch höheren Risszähigkeit. Im Produktionsalltag bedeutet dies maximale Sicherheit gegen Ausbrüche und eine stabile Leistungsfähigkeit der Werkzeuge. Damit ist die neue Feinstkorn-Sorte hervorragend für die hohen Anforderungen geeignet, die insbesondere an Werkzeugsysteme für die Luftfahrtindustrie gestellt werden.


Deutliche Steigerung der Standzeit
Vergleichstests zur Bearbeitung der speziell in der Luftfahrtindustrie und der Medizintechnik gebräuchlichen Titan-Legierung Ti-6Al-4V haben gezeigt, dass die Standzeit durch den Einsatz von CTS24Z gegenüber konventionellen Hartmetall-Sorten deutlich gesteigert werden kann.


Erweitertes Lagerprogramm
Bereits seit der EMO 2017 sind rohe und geschliffene Vollstäbe sowie Fräser-Rohlinge in CTS24Z als Lagerware erhältlich. Mit den rohen Stäben mit zwei verdrallten Kühlkanälen baut die CERATIZIT-Gruppe nun das Lagerprogramm für CTS24Z weiter aus. Werkzeughersteller können die Produkte wie gewohnt über den E-Techstore des Unternehmens beziehen und erhalten bis 18.30 Uhr aufgegebene Bestellungen bereits am nächsten Arbeitstag bis 12.00 Uhr.


Fragen und Kommentare (0)