burster • Hochpräzisions-
Drehmomentsensoren Typ 8631

» Beitrag melden

STATISCHE UND DYNAMISCHE
MESSUNGEN BEI NICHT ROTIERENDEN ANWENDUNGEN

burster • Hochpräzisions-Drehmomentsensoren Typ 8631
Grossansicht Bild
Hochpräzisions-Drehmomentsensoren Typ 8631
13.08.2019 | Die neue Hochpräzisions-Drehmomentsensor-Generation 8631 von burster vereint alle Eigenschaften, die moderne Drehmomentmesstechnik erst wirklich erfolgreich macht. Robustheit, Zuverlässigkeit, einfache Handhabung, hohe Messgenauigkeit, äusserst kompakte Bauform, für statische und quasistatische Anwendungen (nicht rotierend)

DIE ZUKUNFT VERLANGT LEISTUNG
 

Die Zukunft der Automatisierung stellt Sie vor Fragen wie Vernetzung, Geschwindigkeit , Genauigkeit, Integration und Wirtschaftlichkeit. Die neue Hochpräzisions-Drehmomentsensor-Generation 8631 von burster antwortet mit der leistungsfähigsten und komplettesten Drehmomentsensor-Entwicklung, die derzeit auf dem Markt ist. 
 

Gehen Sie jetzt auf Nummer sicher und entscheiden Sie sich für das neue, starke Glied in Ihrer Messkette.
 

Die neue Hochpräzisions-Drehmomentsensor-Generation 8631 von burster vereint alle Eigenschaften, die moderne Drehmomentmesstechnik erst wirklich erfolgreich macht. Robustheit, Zuverlässigkeit, einfache Handhabung, hohe Messgenauigkeit, äusserst kompakte Bauform, für statische und quasistatische Anwendungen (nicht rotierend)
 

Highlights:
  • Hohe zulässige Axiallast
  • Flexible Montage durch Gewinde und Durchgangsbohrungen
  • Messbereiche von 0 ... 5 N.m bis 0 ... 200 N.m
  • Geringe Linearitätsabweichung ab =0,1 % v.E.
  • Standardisiertes Ausgangssignal
  • Tara-Funktion, Filter und Mittelwete einstellbar
Optionen:
  • Ausgangssignal ±10 V / USB
  • burster TEDS
  • Zweibereichsausführung
Anwendungsgebiete:
  • Testaufbauten in der Feinmechanik
  • Reaktionsmoment-Erfassung von Motoren
  • Messung von Verstellmomenten an KFZ-Sitzkonsolen
  • Erfassung von Bedienmomenten an Türentriegelungen
Produktbeschreibung:
 

Dieser Hochpräzisions-Drehmomentsensor ist ausgelegt für statische und dynamische Messungen bei nicht rotierenden Anwendungen. Durch die Durchgangsbohrung mit dem Durchmesser von 10 mm können z.B. Kabel, Bowdenzügen oder sonstige Bauteile durch den Sensor geführt werden.
 

Die Befestigungsflanche sind mit Gewinde- sowie Durchgangslöcher versehen, damit ist die Montage des Sensors von beiden Seiten möglich. Durch nicht rotierende Teile ist ein wartungsfreier Betrieb bei sachgemässem Einsatz gewährleistet.
 

Der DMS-basierende Sensor ist durch den modularen Aufbau genau auf das gewünschte Einsatzgebiet konfigurierbar.
 

Mit der Option integrierter Verstärker liefert der Sensor direkt ein zum Drehmoment proportionales Spannungssignal von 0 ... ±10 V. Über die Micro-USB Schnittstelle kann der Sensor konfiguriert werden, es stehen z.B. die Einstellung einer Filterfrequenz, eine Mittelwertbildung und eine Tara-Funktion zur Verfügung. Mit der Option USB steht zusätzlich zum Spannungsausgang auch noch die Messfunktion über USB zur Verfügung. Messung und Datenspeicherung können über die mitgelieferte Software DigiVision erfolgen, zusätzlich stehen Treiber für z.B. LabVIEW zur Verfügung. Auch die Einbindung in eigene Programme mittels DLL ist möglich. Beispiele hierzu finden Sie auf unserer Website www.burster.de
 

Mit der Option burster TEDS (elektronisches Datenblatt, Speicherchip mit den sensorspezifischen Kennwerten) ist die schnelle Konfiguration von kompatiblen Auswerte-Einheiten (Messverstärker, Anzeiger ...) möglich.

Mehr über die neue Hochpräzisions-Drehmomentsensoren Typ 8631 erfahren


Fragen und Kommentare (0)