Verzweigung Limmattal „Chefbauleitung“

» Beitrag melden

Abgabetermin: 18.08.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 27.06.2016 | 120049 N01/36 Dietikon – Verzweigung Limmattal „Chefbauleitung“: Chefbauleitung, Baubüro und Ausmass für die SIA-Projektphasen 52, 53.

 

Leistungen:
Gegenstand der Ausschreibung sind die Leistungen für Teile der örtlichen Bauleitung im Umfang von 19‘200 Stunden.

 

Diese umfasst:

  • Chefbauleitung
  • Ausmassverantwortlicher
  • Baubüro

Die detailliertere Leistungsbeschreibung richtet sich nach dem ASTRA Dokument „Leistungsbeschreibung für die örtliche Bauleitung (öBL)“


Projekt:
Der Projektperimeter erstreckt sich von der Kantonsgrenze Aargau/ Zürich beim Anschluss Dietikon (inkl.) (km 287+570) bis zur Verzweigung Limmattal. Bei der Verzweigung Limmattal bilden in Richtung Gubristtunnel die UEF Klosterweg (exkl.), in Richtung Urdorf die physischen Nasen der jeweiligen Rampen und in Richtung Zürich die ausgeführte Belagsgrenze zum Projekt N01 / 36 Ost die Perimetergrenzen.


Die Bausubstanz des Trassees erfordert eine erhebliche Instandstellung. Die Infrastruktur wird bezüglich Verkehrsfluss und Sicherheit optimiert. Der bestehende Anschluss Dietikon wird umgestaltet. In der Verzweigung Limmattal kommt es zu Fahrstreifenergänzungen. Zudem ist eine Pannenstreifenumnutzung im Abschnitt Verzweigung Limmattal - Anschluss Dietikon zur Aufrechterhaltung der Verkehrsqualität bedingt.


Zukünftig wird das Strassenabwasser im gesamten Einzugsgebiet einer SABA zugeführt. Die neue SABA Limmat soll beim Anschluss Dietikon zu liegen kommen. Es kommt zu Verkoppelungen der einzelnen Teileinzugsgebiete bei den heutigen Einleitstellen.
In Fahrtrichtung Bern wird der gesamte Abschnitt mit Fahrstreifenlichtsignalen (FLS) ausgerüstet. In Fahrtrichtung St.Gallen ist erst in der Verzweigung Limmattal ein FLS vorgesehen.


Die Instandstellung der Kunstbauten wird ebenfalls ins Projekt integriert.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Strassen ASTRA

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.