Kooperation Bern –
Projektleitung Fusionsverhandlungen

» Beitrag melden

Abgabetermin: 02.06.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 15.04.2020 | Kooperation Bern – Abklärungen vertiefte Zusammenarbeit / Fusionsabklärungen der Gemeinden Bern, Bolligen, Bremgarten bei Bern, Frauenkappelen, Kehrsatz und Ostermundigen Phase 2 "Projektleitung Fusionsverhandlungen":

 

Das Ziel des Mandates ist, dass alle notwendigen Grundlagen für einen Fusionsentscheid für die beteiligten Gemeinden erarbeitet, dokumentiert und in den demokratischen Abstimmungsprozess eingereicht sind. Insbesondere betrifft dies (nicht abschliessend)


- Fusionsart (Absorption oder Kombination)
- Fusionsreglement
- Organisationsreglement
- Vorschriften zur Behördenorganisation
- Wahl der ersten Behördenmitglieder
- Erstellen des ersten Budgets
- Weitere notwendige (vertraglichen) Regelungen
- Plan zur Fusionsumsetzung bei Zustimmung von mindestens Bern und Ostermundigen

Ausgeschrieben sind die Projektleitung, die Stellvertretung und Expertenleistungen. Zum Mandat gehört zudem die Begleitung der politischen Prozesse in den Gemeinden bis hin zu den Fusionsentscheiden voraussichtlich Mitte 2023.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Gemeinden Bern, Bolligen, Bremgarten bei Bern, Frauenkappelen, Kehrsatz, Ostermundigen. Ansprechpartner: Präsidialdirektion der Stadt Bern, Aussenbeziehungen und Statistik (Austa)

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.