Erweiterung / Sanierung Spital Dornach

» Beitrag melden

Abgabetermin: 02.05.2017 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 17.03.2017 | Die bestehende Infrastruktur mit dem Neubau West, dem Bettenhaus und dem Behandlungstrakt entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen in Bezug die Aufenthaltsqualität für die Patienten, auf die Prozesse sowie auch in Bezug auf die Anforderungen an die Haustechnik. Neben diesen Punkten stellt ebenfalls das Ergreifen von Erdbebensicherungsmassnahmen für den Bestandesbau eine wesentliche Massnahme dar.
Aufgrund der für das Spital Dornach definierten Strategie für die Entwicklung der nächsten Jahre
und der daraus resultierenden Leistungszahlen und der notwendigen Funktionsbereiche wurde
ein SOLL-Raumprogramm entwickelt und auf Basis dessen ein Entwicklungsmodell in einer
ersten Phase definiert. Aufgrund dieser Grundlagen wurde eine erweiterte Machbarkeitsstudie
mit einer entsprechenden Kostenschätzung erstellt und darauf auch die finanzielle Tragbarkeit
berechnet.


Das Entwicklungsmodell umfasst einen Neubauteil mit den Bereichen Empfang, Notfall und
Ambulatorium, dem Labor, dem OP-Bereich sowie einer Pflegestation. In der bestehenden
Infrastruktur sind die Pflegestationen, die medizinische Tagesklinik, die IMC, eine
Endoskopiesuite, die Radiologie, die Orthoklinik, die Logistik (inkl. Küche) sowie verschiedenste
Bürobereich aus dem Arztbereich sowie dem Verwaltungsbereich untergebracht.

Gesucht wird ein Generalplanungsteam mit Spitalplanungs- und Spitalbauerfahrung für die Umsetzung des gesamten Projektes.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Solothurner Spitäler AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.