Backbone für die Gerichte und Notariate Zürich

» Beitrag melden

Abgabetermin: 06.01.2016 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 13.11.2015 | Durch die Fusion der IT-Abteilungen des Notariatsinspektorats und des Obergerichtes Zürich in die Abteilung ICT Gerichte und Notariate entstehen zwei neue Rechenzentren: eines am Hirschengraben 15 in 8001 Zürich und ein zweites an der Spitalstrasse 13 in 8180 Bülach. Beide Rechenzentren sollen miteinander durch eine georedundante Darkfiber-Leitung verbunden werden. Die Hauseinführungen müssen ebenfalls georedundant mit einem Mindestabstand von 30 Metern ausgeführt werden. Das heisst, die Anschlüsse bis und mit ins Kundenrack werden über georedundante Pfade geführt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Obergericht des Kantons Zürich ICT Gerichte und Notariate

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.