AMM Ermittlung der Arbeitsmarktfähigkeit 2021-2025

» Beitrag melden

Abgabetermin: 27.04.2020

Auftragsart: Dienstleistung

16.08.2019 | In der Arbeitsmarktlichen Massnahme „Ermittlung der Arbeitsmarktfähigkeit“ (EAF) wird abgeklärt, über welche arbeitsmarktrelevanten Kompetenzen (Grundarbeitsfähigkeiten, berufsspezifische Fähigkeiten, Selbst- und Sozialkompetenzen) eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer verfügt. Zudem werden die physische und psychische Leistungsfähigkeit sowie die geografische und zeitliche Verfügbarkeit abgeklärt. Auf dieser Grundlage werden realistische Stellensuchbereiche definiert. Die Ergebnisse werden in einem Ressourcenprofil ausgewiesen. Die Abklärungen erfolgen hoch individualisiert und bedarfsbezogen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Amt für Arbeitslosenversicherung AVA, Arbeitsvermittlung LAM Office de l'assurance-chômage, Service de l'emploi LMMT

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.