Abstimmung (Remote E-Voting) im Kanton Thurgau

» Beitrag melden

Abgabetermin: 10.05.2017 - 12:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 24.03.2017 | Arbeiten zur Installation und zum Betrieb der elektronischen Abstimmung (Remote E-Voting) im Kanton Thurgau:

 

Das Projekt «E-Voting» beinhaltet Dienstleistungen zur Einführung und zur Nutzung eines Systems zur elektronischen Stimmabgabe via Internet für die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger des Kantons Thurgau. Es ist die Nutzung eines Systems geplant, das die rechtlichen, technischen, sicherheitstechnischen und organisatorischen Anforderungen des Bundes (Schweizerische Eidgenossenschaft) und des Kantons Thurgau an die elektronische Stimmabgabe vollständig erfüllt.

Ein Anbieter soll das durch den Kanton Thurgau genutzte System zur elektronischen Stimmabgabe in einer eigenen Infrastruktur betreiben und warten.

Eine hohe Beachtung kommt im Projekt der Erfüllung der speziellen Anforderungen des Kantons Thurgau an eine effiziente Durchführung von Urnengängen für Wahlen und Abstimmungen im Zusammenhang mit der elektronischen Stimmabgabe und der selbständigen Nutzung eines Systems durch die Behörden des Kantons Thurgau zu.

Die Einführung der elektronischen Stimmabgabe ist im Kanton Thurgau ab dem Jahr 2018 etappenweise geplant, beginnend mit der elektronischen Stimmabgabe für stimmberechtigte Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Kanton Thurgau, Staatskanzlei

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.